Das schnelle Make-up fr die frischgebackene Mama

Tja, mittlerweile weiß ich ja, dass es im Bad nun schneller gehen muss, als bis vor ein paar Wochen. Deshalb habe ich für alle anderen frischgebackenen Mamas meine neue und erprobte schnelle Make-up Routine kurz zusammengefasst. Das ganze Make-up funktioniert mit diesen abgebildeten fünf Produkten!

BB-Cream statt Foundation
Im Sommer reichte mir oft nur eine BB-Cream. Somit beginne ich auch mein schnelles Make-up für Mamas mit einer meiner Lieblings-BB-Creams. Der Aquasource BB-Cream von Biotherm. Sie lässt die Haut ebenmäßiger wirken und zieht schnell ein. Ein weiterer Vorteil an einer BB-Cream: ich erspare mir das Verwenden eines Primers, brauche keinen Pinsel oder Beauty Blender sondern kann sie einfach mit den Fingern in die Haut einmassieren.

Auf definierte Augenbrauen möchte ich nicht verzichten:
Als Nächstes kümmere ich mich um meine Augenbrauen. Ich verwende meinen Catrice – Augenbrauenstift, kämme mit der einen Seite kurz durch meine Härchen und verdichte diese dann mit der anderen Seite des Stiftes. (natürlich sollte dieser gespitzt sein, das hab ich am Foto leider nicht beachtet)

Bronzer statt aufwendiges Contouring:
Mittlerweile bin ich ja bekennender Contouring-Fan. Um ein tolles Contouring zu erzeugen braucht es nicht immer ein cremiges Contouring-Produkt und einen Beauty-Blender. Mit diesem Natural Fit Bronzer von Astor funktioniert es genauso gut und eben auch schneller. Etwas Produkt unterhalb der Wangenknochen sowie an den Haaransatz und Hals und schon wirkt das Gesicht wärmer und frischer. Wenn Zeit dafür ist, verwende ich den Bronzer auch noch um meiner Nase die passende Kontur zu verleihen.

Augenmake-up nicht vergessen:
Gerade müde Mama-Augen gehören für mich durch Make-up etwas verschönert.
Ich betone meine Augenlider mit einem „Crease-Brush“ und demselben Bronzer in der Augenfalte. Dies lässt die Augen offener und frischer aussehen. Natürlich darf auch Mascara nicht fehlen. Für dieses Make up verwende ich meine Urban Decay Mascara. Sie gibt meinen Wimpern einen augenöffnenden Schwung und verklebt nicht.

Dezente und gepflegte Lippen:
Zu guter Letzt gebe ich noch eines meiner Lieblings-Glosses auf meine Lippen. Das champanger-rosa schimmernde und nach Minze schmeckende Gloss von Marc Jacobs sorgt auch noch einmal für extra Frische im Gesicht. Außerdem sorgt es für eine optische Vergrößerung der Lippen und gibt ihnen durch die schöne Farbe ein gesünderes Aussehen.

Das war’s dann auch eigentlich schon. Diese fünf Produkte reichen mir für ein schnelles Mama-Make-up.

Optional für müde Augen und glänzende Haut:
Manchmal schleicht sich ja doch der ein oder andere Pickel, eine Unreinheit oder der etwas dunklere Augenschatten ein. Bei unseren manchmal etwas längeren Nächten ja schlecht zu vermeiden. Darum kann das schnelle Fünf-Produkte-Make-up noch um diese zwei Helfer erweitert werden:

Der Augen-Löscher Concealer von Maybelline lässt sich mit dem integrierten Applikator super schnell auftragen und deckt wunderbar ab. Ich klopfe ihn einfach ganz sanft mit meinem Ringfinger an den gewünschten Stellen ein.

Falls ich es wiedereinmal nicht geschafft habe rechtzeitig meine klärende Gesichtsmaske aufzutragen und meine Nase und mein Kinn zu viel glänzen, verwende ich als auch noch gerne das CC-Powder von Mac. Es gleicht eventuelle Rötungen und  im Gesicht aus kaschiert mattiert die Haut zusätzlich.



Kommentare



Keine Kommentare vorhanden!


Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Capture Code


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.