Catrice - Favorites

Ja es geht auch manchmal etwas günstiger ;) Normalerweise bin ich Fan von „highend“ Makeup. Wenn es jedoch darum geht neue Trends auszuprobieren, dann will ich nicht gleich zu Beginn die großen Scheine investieren. Deshalb hab ich mich bei meinem letzten Drogerie-Besuch umgesehen und nach sogenannten „Contouring“-Produkten Ausschau gehalten.

Beliebte Gesichtszüge betonen und Makel ausgleichen. Das ist der eigentliche Sinn des Konturierens. Was das anbelangt bin blutige ich Anfängerin. Ich wollte es nach unzähligen YouTube-Tutorials nun endlich mal testen. Wie schon erwähnt mit Drogerie-Produkten, denn falls sich herausstellen sollte, dass ich in diesem Gebiet vollkommen untalentiert bin, habe ich zumindest nicht das große Geld ausgegeben. Fündig wurde ich bei der Marke Catrice. Somit kann ich euch heute etwas über meine derzeitigen „Catrice-Favorites“ erzählen.

Da ich bereits das Thema "Contouring" angesprochen habe beginne ich auch gleich mit der cremigen Contouring Palette von Catrice. Sie enthält 4 matte Nudetöne (zwei dunkle und zwei helle) sowie einen schimmernden Highlighter. Mit einem Concealer-Pinsel trage ich die dunklen Töne am Haaransatz, unterhalb meiner Wangenknochen sowie entlang des Kinns auf. Außerdem schmälere ich meine Nase.

Die helleren Töne eignen sich zum Hervorheben oder „Highlighten“. Diese verwende ich unterschiedlich, je nachdem ob Tages- oder Abendmakeup.
Anschließend verblende ich die Linien mit einem Makeup-Schwamm. Nach etwas Übung erzielte ich damit bald ein zufriedenstellendes Ergebnis. Außerdem finde ich eignet sich diese Palette auch wunderbar für die kleine Kosmetiktasche die in den Urlaubskoffer wandert. Die Investition in die Contouring-Palette von Nyx wird also nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Wenn es mal schnell gehen soll oder ich mir nicht die Zeit nehmen wil mit den cremigen Produkten zu arbeiten, so hat sich die Prime and Fine Contouring Palette bereits als hilfreich erwiesen. Enthalten sind ein schön schimmernder Highlighter und ein matter dunklerer Ton, beides in Puderform. Auch mit diesen Produkten komme ich gut zurecht.

Was ich auch schon lange ausprobieren wollte, aber eben noch keine 30 € dafür übrig hatte war loses fixierendes Puder. Auch hier wurde ich bei Catrice fündig. Ich entschied mich das Nude Illusion Puder auszuprobieren. Leider ist es etwas schwer aus dem Behälter zu bekommen, entweder ist das ganze Waschbecken voller weißem Puder oder ich bekomm überhaupt nicht genug auf meinen Pinsel. Funktionieren tut es dafür sehr gut. Da es eine transparente Farbe hat ist es unsichtbar auf der Haut. Außerdem hat es für mich zwei absolut wichtige Eigenschaften: es verschmilzt mit meiner Foundation und es mattiert! Meine Haut fühlt sich glatt und ebenmäßig an.

Zu guter Letzt stelle ich euch noch eine ganz kleine Lidschattenpalette vor, die ich fast täglich in Verwendung habe. Und zwar die "Absolute Matt". Diese habe ich seit ca. einem halben Jahr zu Hause. Die beiden dunkleren Töne verwende ich um meine Augenbrauen aufzufüllen oder um einen dezenten Lidstrich zu ziehen. Die vier restlichen Töne verwende ich gerne für ein schnelles Tages-Augenmakeup.

Auch ein schöner Punkt an diesen vier Lieblingsprodukten: da die Contouring-Paletten heruntergesetzt waren haben mich alle vier Produkte zusammen vielleicht um die 12€ gekostet!







Kommentare



Keine Kommentare vorhanden!


Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.