{LOOK } | 4 Augenlooks mit der Natasha Denona Gold Palette

 
UNBEZAHLTE WERBUNG |
Dieser Blogpost entspricht meiner
eigenen und ehrlichen Meinung.
Die Palette war ein Geburtstagsgeschenk. 
 
 
Natasha Denona hat wohl die derzeit bekanntesten und teuersten Paletten am Beauty-Markt und jeder schreibt oder liest über sie. Zwar befindet sich die Gold Palette bereits seit Jänner in meinem Besitz, ich habe es aber bislang noch nicht geschafft über sie zu schreiben. Darum gibt es heute endlich meine Kurz-Review dazu, aber noch wichtiger: gleich 4 Looks, die sich im Laufe der Monate bei mir angesammelt haben, ich aber nie die Zeit und Muse hatte sie für dich aufzuschreiben.
 
Kurz-Review
 
Warum eine Kurz-Review, fragst du dich? Weil bereits so viele über diese Palette geschrieben haben, finde ich, ist es nicht mehr notwendig, sie ausführlich zu beschreiben. Ich möchte eher meine Looks zeigen, daher findest du diesen Beitrag schließlich auch in der Looks Kategorie. 
 
NatashaDenonaGoldPalette-2
NatashaDenonaGoldPalette-3
 
Zur Verpackung haben sich schon einige geäußert und sind eher enttäuscht, da sich der Moosgummi im Inneren doch leicht "günstiger" anfühlt als so manch Verpackung von weniger hochpreisigen Paletten. Die Lidschatten werden durch eine transparente Folie vom enthaltenen Spiegel getrennt auf ihr befinden sich auch gleichzeitig die Namen. Außen macht die Palette mit dem kompletten Gold-Einband jedoch schon etwas her.
 
Die Palette besteht aus sechs matten Lidschatten und neun Metallic, Schimmer bzw. Duo-Chrome Lidschatten. Durch die unterschiedliche Formulierung muss man erst einmal herausfinden, welcher wie Lidschatten funktioniert und auch am Auge wirkt. Generell finde ich die Farben (nahezu aller) Natasha Denona Paletten immer etwas auf der dünkleren Seite und kann daher verstehen, warum sich viele helle Häutchen nicht trauen die Palette zu testen. Auch ich muss zugeben, dass mir in der Gold Palette in Basiston fehlt, so greife ich fast immer zu einer zweiten Palette mit der ich erst einmal das gesamte Lid sette.
 
NatashaDenonaGoldPalette-11
NatashaDenona_Gold_GoldLook-5SWATCHESTEXT
 
Durch die absolut großartige Pigmentierung fällt es einem Anfänger eventuell schwer damit zu arbeiten. Die Lidschatten lassen sich aber traumhaft gut verblenden und verlaufen toll ineinander. Womöglich war das auch anfänglich mein Problem, da es mir überhaupt nicht leicht viel meine Looks mit dieser Palette auf einem Foto festzuhalten. Auf der Kamera kam es mir immer so verschwommen vor. Ich habe nun aber verstanden, dass es sich hierbei wirklich um die Lidschatten handelt, die einfach so klasse wirken. Wenn ich in den Spiegel sehe, gefällt mir ein natürlicher Look mit dieser Palette immer besonders gut. Wie gesagt, greife ich aber bei so einem Look gerne zu einer zweiten Palette.
 
Die Lidschatten sind alle sehr weich, besonders Brass, Spraks und Oro fühlen sich fast zu weich an und ich habe in dem ein oder andrern Pfännchen bereits eine Delle weil ich zu unvorsichtig reingegangen bin.
 
Nun kommen wir aber zu den Looks
 
Meine ersten Versuche mit der Natasha Denona Palette konnte ich leider nur mäßig gut mit der Kamera festhalten. Trotzdem möchte ich sie aber auch in diesen Beitrag integrieren, da sie meine "Lernerfolge" mit der Palette umzugehen, gar nicht schlecht abbilden. Natürlich hat sich in den letzten Monaten auch bei meiner Belichtung sowie Kamera-Fähigkeit etwas getan, darum sind diese ersten Bilder dementsprechend schlechter als die folgenden.
 
NathashaDenonaGold_Look1-2
NathashaDenonaGold_Look1-4
 
Ich habe hier hauptsächlich mit den Matten - Tönen aus der Palette gearbeitet und auch nur ganz wenig davon benutzt. Hauptsächlich: Aria, Sand Stone, Teak sowie Log
 
Look 1
 
Für den folgenden natürlichen Look, den ich wirklich gerne und oft schminke habe ich die folgenden Töne verwendet
 
Tarte - Tartelett in Bloom Palette "Flower Child" als Base am gesamten Lid
 
ND Gold Palette:
"Aria" in der Lidfalte
"Teak" um die Lidfalte etwas mehr zu betonen
"Log" im äußeren Drittel 
 
Colourpop - Dream St. Palette - "Moony" am beweglichen Lid.
 
NatashaDenona_Gold_Neutral
NatashaDenona_Gold_Neutral-2_1
 
Der Lischatten Moony ist mein Go-To Lidschatten um das Auge im inneren Drittel sowie am beweglichen Lid aufzuhellen. Er sieht sehr natürlich aus und besitzt einen leichten Schimmer. Dieser kam auch bei meinen ersten Versuchen, die ich ganz oben gezeigt habe zum Einsatz.
 
Außerdem habe ich meinen Tarte Shape Tape Concealer sowie meine Too Faced Better Than Sex Mascara verwendet
 
Look 2
 
Einen Standart Look mit Goldenem Akzent musste ich einfach in diesen Beitrag integrieren. Ich finde ihn klassisch und einfach immer tragbar. Verwendet habe ich die folgenden Töne:
 
ND Gold Palette:
 
"Teak" in der Lidfalte
"Log" im äußeren Drittel 
"Aurum" am gesamten beweglichen Lid
"Oro" am unteren Wimpernkranz sowie als Innenwinkel Highlight
"Varis" am äußeren Augendrittel
 
False Lashes: Ardell Magnetic Accents Lashes 001
 
NatashaDenona_Gold_GoldLook
NathashaDenonaGoldLook
 
Look 3
 
In dieser Palette sind unglaublich tolle chanchierende Töne enthalten, daher wollte ich auf keinen Fall die Möglichkeit verpassen einen Look mit den Nuancen: Python, Lime Chrome, Aurora und Brass zu kreieren. Ähnliche Looks, vor allem mit Lime Chrome und Aurora habe ich schon bei einigen Makeup-Enthusiasten auf Instagram und YouTube gesehen und wollte es ähnlich machen.
 
ND Gold Palette:
 
"Sand Stone" in der Lidfalte
"Python" im äußeren Liddrittel und in die Lidfalte verblendet
"Lime Chrome" sowie "Brass" am beweglichen Lid
"Aurora" am unteren Liddrittel und als Innenwinkel-Highlight
 
NatashaDenona_Gold_GoldLook-3
NatashaDenona_Gold_GoldLook-2
 
Bei Look 2 sowie Look 3 kamen natürlich wieder mein Shape Tape Concealer (sieht auf Fotos immer am Besten aus) sowie meine Too Faced Better Than Sex Mascara zum Einsatz. Die False Lashes beid diesem Look sind von TinaBeauty und heißen Maha.
 
Ich bin von der Qualität der Natasha Denona Gold Palette sehr angetan und habe großes Interesse an mehr Paletten von ihr. Jedoch steht dem ganzen einfach der Preis schon im Wege. Ich überlege bei diesen wirklich lange ob ich die Palette auch komplett nutzen würde, daher hat es bislang noch keine weitere in meine Sammlung geschafft. Interesse habe ich aber an der Star, der Biba sowie an der Sunset Palette (obwohl ich diese Farben wirklich sehr sehr selten verwende!).
Auch brauche ich in einer Palette einfach einen hellen Basis-Ton mit dem ich jedes meiner Augen-MakeUps starte. Bei einer Palette mit so hohem Preis finde ich muss der Nutzen einfach wirklich gut überlegt sein.
 
Alles Liebe, Sandra
 
NatashaDenonaGoldPalette-15
 



Kommentare



#2 von
Julia von Bracelets and Heels
26.06.2019 - 17:30

Liebe Sandra, ich finde die Looks wunderschön und den letzten würde ich am liebsten direkt nachschminken. Ich finde diese beiden Petroltöne in der Palette fantastisch. Bisher habe ich noch gar nichts von Natasha Denona, aber gerade die Paletten reizen mich doch sehr :) Liebe Grüße, Julia 



Antwort von TEACH ME beauty.at

Vielen Dank, liebe Julia. Ja, die beiden Töne sind toll, besonders der Schimmerton ist extrem toll am Auge, wenn man es auch gewöhnt werden muss mit ihm zu arbeiten! Eine Palette von ND ist zwar teuer aber sicherlich etwas Besonderes in deiner Sammlung!
Alles Liebe, Sandra


#1 von
Larissa
25.06.2019 - 11:44

Ich finde deine Looks wirklich sehr schön.  Gerade der 3. Look gefällt mir besonders gut, da er einfach etwas Besonderes hat.

Man sieht wieder einmal wie viel Mühe du dir dabei gegeben hast.

 

grüße,
Larissa



Antwort von TEACH ME beauty.at

Vielen Dank für deine lieben Worte Larissa, auch ich finde, dass der dritte Look mal etwas anderes ist!

Alles Liebe, Sandra





Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.