1000 Fragen an mich selbst - Teil 3

Bereits zum dritten Mal stelle ich mich am Ende eines Monats den 1000 Fragen an mich selbst. Genaugenommen den nächsten 50 Fragen aus 1000 an mich selbst. Diesmal schreibe ich die Einleitung nachdem ich die Fragen bereits beantwortet habe und kann daher schon eingangs ein bisschen was über die kommenden 50 Antworten verraten.

Mir fällt auf, dass ich am Beginn immer etwas reservierter bin und dazu neige die ersten paar Fragen recht knapp zu beantworten, zum Ende hin muss ich mich dann immer etwas zurückhalten um nicht gleich mehrere Sätze als Antwort zu geben. Diesmal hab ich mich zum ersten Mal gefragt, ob es vom Autor der Fragen so gewollt ist, dass man die Fragen oft mit einem einfachen Ja und Nein beantworten kann, sich aber gleichzeitig gezwungen fühlt, die Antwort zu erklären. Manchmal habe ich das gemacht, manchmal nicht. Auch ist es im Teil 3 nun zum ersten Mal passiert, dass ich auf zwei Fragen keine Antwort habe. Aber das ist auch oke. Ich kann zu diesen beiden Fragen wirklich nichts sagen, da ich schlicht und einfach keine Antwort darauf hab.
Und auch hab ich das Gefühl, dass ich bereits so viel beantwortet hab, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, welche Fragen da noch auf mich zukommen könnten. 
 
Ob ich also alles aus einem Tag heraushole, wie für mich ein idealer freier Tag aussieht und was mein größter Erfolg ist - das und 45 weitere Details/Antworten von mir gibts in der heutigen Ausgabe von 1000 Fragen an mich selbst. Solltest du Teil 1 und Teil 2 verpasst haben so verlinke ich dir diese gerne hier:
 
 
Viel Spaß und einen schönen Start in den neuen Monat! Alles Liebe, Sandra
 
 
101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu? Ja die passen ziemlich gut, wenn mann dann noch Mondzeichen und Aszendent dazunimmt passts zu 100% auf meine Person.
102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank? Blau. Wenn ich einkaufe landen auch immer wieder die gleichen Blau-Töne im Shopping-Tascherl.
103. Holst du alles aus einem Tag heraus? das würde ich gern, nur lasse ich mich oft ablenken und verliere so Zeit, die ich besser nutzen hätte können.
104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmässig? Also TV läuft bei uns schon lange nicht mehr, aber auf Netflix und Prime habe ich einen ziemlich hohen Verbrauch an Serien
105. In welchen Momenten wärst du am liebsten ein Kind? In den Momenten wo ich mir zu viele Sorgen mache, da wär ich lieber wieder Kind, da wusste ich noch nicht was Sorgen sind.
106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten? Nein. Wer das heute von sich behaupten kann, der ist entweder nicht aus meiner Generation oder absolut zu beneiden.
107. Wer kennt dich am besten? Na ich hoffe doch mein Mann, meine Familie und meine besten Freundinnen.
108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am wenigsten langweilig?  Seit ich die Staubsaugeranlage im neuen Haus besitze mach ich das ziemlich oft und gern. 
109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht? Ja.
110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus? früher war das gemütlich Essen und Serien schauen. Heute ist der ideale freie Tag etwas gemeinsam mit meiner Familie zu unternehmen
111. Bist du stolz auf dich? die meiste Zeit ja, aber es gibt natürlich Situationen im Leben auf die man nicht stolz ist.
112. Welches nutzlose Talent besitzt du?  Ich bin richtig gut beim Begriffe und Pantomime Raten bei Activity
113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast? Ich tendiere dazu alles fertig zu machen, was ich angefangen habe. Daher erinnere ich mich aktuell nicht daran etwas nicht richtig abgeschlossen zu haben.
114. Warum trinkst du Alkohol beziehungsweise keinen Alkohol? Ich trinke ab und zu ein Glas Weißwein oder einen Cocktail, weil es zur Situation passt oder mir in diesem Moment schmeckt. Dies ist aber sehr selten, ich finde ich verpasse nichts, wenn ich auf Alkohol verzichte. 
115. Welche Sachen machen dich froh? Das Lachen meines Sohnes, Wenn ich jemandem eine Freude machen konnte, Gute Gespräche mit meinen Freunden, wenn ich die Zeit habe mich zu schminken, Spiele-Nachmittage bzw. Abende,
116. Hast du heute schon einmal nach den Wolken am Himmel geschaut? Nein, heute noch nicht.
117. Welches Wort sagst du zu häufig? Nein, ich bin Mutter und Lehrerin - muss ich mehr sagen?
118. Stehst du gern im Mittelpunkt? Ja und Nein, da es auf die Situation ankommt. Das ist schwer zu erklären: Mir macht es überhaupt nichts aus vor anderen Menschen zu sprechen, Unterricht, Präsentationen, Modeln und Fotoshootings mache ich gerne. Sobald es aber darum geht über mich selbst zu sprechen und das vor einer Gruppe von Menschen (zB. die Vorstellungsrunden in Kursen etc.) dann sitze ich gerne nur da und lasse die anderen reden. 
119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen? für die wichtigen Menschen in meinem Umfeld.  
120. Sind Menschen von Natur aus gut? Interessante Frage. Was heißt gut? Gut zu Menschen? Der Umwelt/Tieren/Pflanzen dem Planeten gegenüber? Als Mama von einem Kleinkind kann ich nur sagen, dass Kinder die Welt mit anderen Augen sehen als wir Erwachsene die schon von so vielen Einflüssen geprägt wurden. Grundsätzlich würde ich mal sagen ja, Menschen sind von Natur aus gut, neigen aber dazu das mit der Zeit zu vergessen.
121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe? Ja.
122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar? Für alles. Für alles was sie für mich und meinen Bruder und jetzt für ihr Enkelkind tun, getan haben und noch tun werden.
123. Sagst du immer, was du denkst? Leider nein. Ich schlucke viel zu oft runter, weil ich glaube meine Meinung oder meine Sicht auf die Dinge könnten anderen nicht passen. Dadurch kommt es oft dazu, dass ich mich im Nachhinein ärgere, weil ich etwas nicht gesagt, klargestellt oder so stehen gelassen habe. Ich arbeite daran.
124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust? Früher lief der Fernseher viel öfter nebenbei. Jetzt wollen wir nicht, dass der Fernseher läuft, wenn unser Sohn spielt oder eben noch wach ist. Wenn wir ihn also einschalten dann um eine Serie zu schauen. Trotzdem erwische ich mich dann dabei, dass ich zum Handy greife obwohl ich eigentlich gerade Fernsehe.
125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden? .
126. Was kaufst du für deine letzten zehn Euro? Wahrscheinlich das Gleiche wofür ich jetzt auch schon viel Geld ausgebe: Anziehsachen, Kleinigkeiten und Spielzeug für meinen Sohn.
127. Verliebst du dich schnell? .
128. Woran denkst du, bevor du einschläfst? Was am nächsten Tag alles ansteht, damit ich nichts wichtiges vergesse.
129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag? Freitag.
130. Was würdest du als deinen grössten Erfolg bezeichnen? Mir ist Erfolg nicht wichtig.
131. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne einmal einen Tag verbringen? Da gibts verschiedene, die sich je nach Aktivität unterscheiden: mit Barack Obama würd ich gerne mal über das Weltgeschehen reden. mit Jared Leto durch den Yosemite Nationalpark wandern. mit Sandra Bullock mal einen Tag auf einem Filmset verbringen. mit Shane Dawson und seinen Freunden einen ganzen Tag lang Blödsinn machen. die Liste ist lang.
132. Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt? waren wir das nicht alle in unserer Teenager Zeit? 
133. Was ist dein Traumberuf? Ich habe meinen Traumberuf erlernt. Lehrerin.
134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten? Nein, definitiv nicht.
135. Was kannst du nicht wegwerfen? Ich kann mich generell schwer von Dingen trennen, da ich meist Erinnerungen damit verknüpfe. Das sind dann meist: Geschenke, Glückwunschkarten oder Souvenirs aus Urlauben. Bei Kleidungsstücken, Deko und Schulsachen bin ich dafür aber echt rigoros. 
136. Welche Seite im Internet besuchst du täglich? YouTube.
137. Sind die besten Dinge im Leben gratis? Ja. 
138. Hast du schon mal was gestohlen? Nein.
139. Was kochst du, wenn du Gäste hast? Das kommt auf den Anlass und die Gäste drauf an. Meist aber was Schnelles damit ich Zeit mit meinen Gästen verbringen kann.
140. In welchem Laden möchtest du am liebsten einmal 1 Minute lang gratis einkaufen? Sephora in den USA. Der einzige Laden in dem ich in einer Minute auch alles finde, was ich wirklich möchte.
141. In welche Länder möchtest du noch reisen? Auch diese Liste ist lang. Die USA erneut zu besuchen steht aber ganz oben. Kanada ebenso.
142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gern? Superschnelligkeit. So hätte ich in 5 min zwei Wäschekörbe gebügelt, die Wäsche verräumt, den Geschirrspüler aus- und eingeräumt, mich Geschminkt und dann genug Zeit für Familie und Freunde.
143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken? Ich kann mich aktuell an keine Situation erinnern, in der ich gerne Unsichtbar gewesen wär. 
144. Welches Lied macht dir immer gute Laune? Was von den Backstreet Boys. Ich 90er Kind!
145. Wie flexibel bist du? puh, leider nicht zu flexibel. Ich bin ein Mensch der gerne plant. Sobald ich aber etwas Spontanes hinter mich gebracht hab, fühl ich mich richtig super!
146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gern magst? Butterkekse und Nutella. Aber das ist nicht so ungewöhnlich, richtig?
147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst? warten.
148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos? Im Spiegel, ich bekomme meine Fotos vom Makeup selten so hin wie ich mir im Spiegel gefalle. Das ist etwas, dass mich an meiner Schminkleidenschaft extrem nervt. Da man es einfach nicht festhalten kann!
149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport? ahhahaah. für gar nichts von beidem. Da ich aber sehr gern esse, im Zweifelsfall wohl eher für Sport (hab ich das gerade wirklich veröffentlicht? :O)
150. Führst du oft Selbstgespräche? Ja, ständig.



Kommentare



Keine Kommentare vorhanden!


Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.