{REVIEW}: Die Produkte von PUPA Milano

UNBEZAHLTE WERBUNG | Dieser Blogpost
entspricht meiner eigenen und ehrlichen
Meinung und enthält Produkte durch
Produktsponsoring vom Blogger-Club.

Im Februar durfte ich einige Produkte von PUPA Milano testen. Gegründet im Jahr 1974 in der Modemetropole Mailand, gehört die Marke heute zu den Top 5 Kosmetikmarken auf dem italienischen Parfümeriemarkt. PUPA steht vor allem für unvergleichlich und faszinierende Make-up Boxen, mit denen sich die Marke seit dem ersten Tag einen Namen geschaffen hat. Die Produktpalette ist aber genauso vielseitig wie faszinierend und bietet uns Makeup-Liebhaberinnen ein breites Spektrum an trendigen aber auch klassischen Make-up Produkten.

Um dir die Produkte nicht nur als solche zu zeigen, geht gleichzeitig mit diesem Beitrag auch ein Look mit den Produkten online, den du dir nicht entgehen lassen solltest.


pupamilano-10

PUPA Milano
natural side Foundation 020
€ 28,00

Das Sortiment der natural side - Linie von PUPA umfasst nicht nur Primer, Concealer, Kompakt- sowie Bronzingpuder sonder auch die perfektionierende, flüssig Foundation. Sie ist in nur sechs Nuancen erhältlich, was ich persönlich zu wenig finde, besticht aber durch ihren hohen Anteil an natrülichen Inhaltsstoffen, nämlich 86,9%. Ich hatte GLück und bekam die Nuance 020 zugesandt, welche mir gut passt.
Auch bei der Verpackung wurde auf Nachhaltigkeit Wert gelegt, denn diese ist zu 100% recyclebar.

Die leichte Foundation mit "second-skin"-Effekt soll einen glättendes, natürliches nahezu samtig weiches Finish erzeugen. Das enthaltene Wüstendattel-Öl sowie Orangenwasser versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und wirken anti-oxidant. Bei einer mittleren Deckkraft soll sie die Haut ebenmäßiger erscheinen lassen und dank der natürlichen Inhaltsstoffe auch ein geringes Allergie-Risiko besitzen.

Ich habe die Foundation mit verschiedenen Primern getestet und immer ein ähnlich gutes Ergebnis erhalten. Sie lässt sich mit dem Beautyblender sowie mit einem Pinsel gut verblenden. Dennoch hatte ich mit dem Schwamm ein besseres Ergebnis, denn so richtig leicht, wie beschrieben empfinde ich die Formulierung nicht. Der Beautyblender nimmt etwas mehr der Foundation in sich auf und so wirkt sie noch ein bisschen natürlicher als mit dem Pinsel. Das natürliche Finish sieht toll aus, auch merkt man die Foundation kaum auf der Haut. Leider sorgt wohl das enthaltene Öl dafür, dass meine T-Zone, trotz abpudern, bereits zu Mittag wieder glänzt. Da die Haltbarkeit einer Base für mich sehr wichtig ist, ist dies ein großer Minuspunkt. So sieht die Foundation nach ein paar Stunden im Bereich der Nase schon sehr "cakey" aus, und das mag ich gar nicht. Die Poren die davor kaschiert wurden glänzen nach einer gewissen Zeit noch mehr und wirken dadruch größer. Sehr schade, da ich das Finish nach dem Auftragen sehr schön finde. 

PUPA Milano
natural side CONCEALER 002
€ 18,75

Die Farbauswahl beim Concealer ist mit nur drei Nuancen ähnlich schwach, wie die der Foundation. Ich habe mit meinem Hautton da noch Glück, das gilt aber leider nicht für alle.
Was der Concealer an Nuancen der Foundation nachsteht, holt er mit den Inhaltsstoffen wieder auf, denn in diesem sind gleich 99,9% natürlicher Stoffe enthalten. Da fragt man sich, was auf die 100 noch gefehlt hat?...
Sei es drum, mit dem Concealer bin ich sehr zufrieden. Die cremige Textur lässt sich gut einblenden und fühlt sich nicht schwer auf der Haut an. Trotz angegebener mittlerer Deckkraft emfinde ich diese als höher, da er meine Augenpartie aufhellt und glättet. Auch wenn er ebenso wie die Foundation, etwas dickflüssiger ist, sparsam angewendet und sorgfältig verblendet, setzt er sich kaum in den Fältchen ab und lässt meine Augenringe verschwinden.

pupamilano
pupamilano-5

Neben der natural side - Linie durfte ich noch weitere vier Produkte der italienischen Kosmetikmarke testen, welche ich dir im folgenden vorstellen möchte:

PUPA Milano
beauty TOUCH Stick Foundation
€ 28,25

Ich liebe Stick Foundations und habe mich sehr auf das Testen eben dieser gefreut. Leider hatte ich bei dieser Farbauswahl nicht so viel Glück, denn sie ist mir zu dunkel. Ich habe sonst kein Problem damit eine dunklere oder hellere Foundation zu reviewen, da ich aber mit dem Ergebnis eben dieses Sticks so gar nicht zufrieden war, und das definitiv auf die Farbe schiebe, kann ich dir heute dazu keine objektive Meinung abgeben. Mein Review wäre verfälscht, da ich mich mit dieser Base überhaupt nicht wohl gefühlt habe. Auch für das Contouring war die Farbe nicht passend, was sehr schade ist. Trotzdem möchte ich dir nicht vorenthalten was PUPA selbst über die Stick Foundation zu sagen hat, und hoffe dir damit einen Eindruck geben zu können.

Stick Foundation heißt auch für mich, schnell und einfach zu einem makellosem Finish zu gelangen, genau damit wirbt auch die Marke selbst. Das Make-up lässt sich während des Tages leicht ausbessern. Die leichte und zarte Textur soll sich perfekt und einfach verblenden lassen. Du kannst die Foundation ganz einfach mit den Fingern oder einem Pinsel verblenden, nachdem du ein paar Linien aufgetragen hast. Zur Auffrischung während des Tages oder auch um einer anderen Foundation etwas mehr Deckkraft zu verleihen kann sie ebenso verwendet werden. Durch mehrmaliges Auftragen wird eine höhere Deckkraft erreicht.

pupamilano-8

 
pupamilano-6
 
PUPA Milano
VAMP! Palette 02
€ 23,50
 
Diese Lidschattenpalette ist in vier verschiedenen Ausführungen erhältlich. Ich erhielt die Nr. 02 in der vier wunderbar aufeinander abgestimmten Nude-Nuancen enthalten sind. Mit dieser Palette gelingt ein Smokey Eye genauso wie ein natürlicher Alltagslook. Die Formulierung der Lidschatten ist sehr weich und sie lassen sich daher leicht ineinander blenden. Einzig der dunkle Ton ist mir etwas zu "wenig pigmentiert", denn er hob sich nur schwer vom Braunton eine Reihe darüber ab. Ich musste den dunkelsten Ton mehrmals auftragen um ihn überhaupt auf dem Lid sichtbar zu machen.
Ich würde die Qualität der Palette mit den gängigen Lidschatten aus der Drogerie vergleichen (L'Oreal, Max Factor, ...), da gibt es ja bereits einige ähnlich aufgebaute Paletten. Ich finde man kann damit sehr schöne Augenlooks schminken, den Preis jedoch, für lediglich vier Farben, etwas zu hoch.
Die Verpackung der Palette fühlt sich sehr hochwertig an, auf den Applikator kann ich in solchen Paletten aber immer getrost verzichten. Ich arbeite viel lieber mit Pinsel oder Fingerspitzen, beides lässt sich mit diesen Lidschatten problemlos verwenden und erzielt ein schönes Ergebnis.
 
pupamilano-7
 
pupamilano-3
 
PUPA Milano
Roll Liner
k.A.
 
Einen solchen Roll Liner durfte ich bereits von Butter London testen und kam damals überhaupt nicht klar damit. Diesmal dachte ich mir, ich gebe dem Produkt eine zweite Chance und siehe da, es funktionierte gar nicht mal so schlecht. Wie du auf den Close-Ups im passenden Look zu diesem Beitrag sehen kannst, kam ich mit dem kleinen Rädchen, dass am Wimpernkranz entlang gleitet, ganz gut zurecht. Einzig das Ausfüllen der "Wing" im Augenwinkel gestaltete sich als etwas schwierig, aber auch das gelingt mit etwas Übung sicher ganz schnell viel besser. Der Eyeliner trocknet nicht ganz matt, ist aber wischfest. Ich werde ihn gerne wiedereinmal hervorholen, bin dennoch aber eher der Fan von Gel-Eyelineren aufgetragen mit einem Pinsel.
 
pupamilano-7
 
 
PUPA Milano
I'm Matt Pure Colour Lipstick Ultimate Matt 011
€ 19,95
 
Den VAMP! Look kompletiert dieser matte Lippenstift in der Farbe 011. Ich bin eigentlich überhaupt kein Fan von matten Lippenstiften, da meine Lippen grundsätzlich immer spröde und trocken sind, sehen diese bei mir überhaupt nicht gut aus. Dieser aber enthält reichhaltige Pflege und hat trotz des mattierendem Effekt eine Geschmeidigkeit auf meine Lippen gezaubert welche mich beeindruckt hat. Gleichzeitig hat er extrem lange gehalten, was auch nicht jeder Lippenstift schafft.
 
Natürlich dürfen auch Swatches nicht fehlen:
pupamilano-11
v. unten n. oben: Stick Foundation 030, natural side Foundation 020, natural side concealer 002 
 
pupamilano-15
 v. unten n. oben: Vamp! Palette Nr. 2, Roll Liner, I'm Matt Lipstick 011
 
 FAZIT
 
Nun bist du sicherlich schon gespannt auf mein Fazit zu den vielen Produkten der Marke PUPA Milano. Von der Verpackung angefangen bis hin zur Qualität der Produkte bin ich wirklich sehr zufrieden und auch überrascht, dass sie mir so gut gefallen. Besonders die natural side Linie war eine Überraschung, denn ich hätte nicht gedacht, dass das Finish so gut aussehen wird. Klar ist die Haltbarkeit ein Minuspunkt, jedoch gibt es sicher auch Anlässe wo ein Make-up nicht den ganzen Tag halten muss und da werde ich auf jeden Fall gerne zu dem natürlichen Finish greifen. Der Concealer ist sowieso in Verwendung, und hat einen fixen Platz auf meinem Schminktisch erhalten. Er wechselt sich mit meinen anderen Favoriten immer mal wieder ab. Der Lippenstift hat mich ebenso beeindruckt, da ich wie gesagt matte Lippenstifte sonst nicht bevorzuge. Ich merke, dass die pflegenden Inhaltsstoffe hier einen Unterschied in der Formulierung zu anderen matten Lipsticks machen. Die Farbe ist zwar keine Alltagsfarbe, ich finde aber dass sie auf jeden Fall tragbar ist, besonders für VAMP! - Looks, auch wenn diese eher selten von mir geschminkt werden, mag ich diese doch sehr gerne.
 
Die Marke PUPA ist es auf jeden Fall wert, dass du dir die Produkte mal genauer ansiehst. Zu finden gibt es sie in führenden Kosmetikinstituten und Parmümerien oder online bei cosmeticnaturelle.
 
Wenn du jetzt noch Lust und Zeit hast, schau auf jeden Fall auch in meiner Kategorie Looks vorbei, dort findest du meinen VAMP! Look und natürlich auch ein Close - Up des Augenmake-ups. Hier ist ein kleiner Vorgeschmack für dich:
 
Alles Liebe
Sandra
 
VAMPLOOK_PIN



Kommentare



#2 von
Meli MB
26.02.2019 - 23:19

danke dir für deine review :) schade das die stick foundation so dunkel ist...mir passt sie leider auch nicht :( 

der concealer klingt ganz spannend und den lippie mag ich auch ganz gerne vom tragegefühl...leider habe ich eine total knallige farbe xD

xoxo meli




#1 von
Larissa
26.02.2019 - 13:45

Von dieser Marke habe ich absolut noch nichts getestet. Ich finde der Look sieht wirklich heiß aus und der matte Lippenstift steht dir wirklich ausgezeichnet. Solltest du definitiv öfter tragen (falls deine Lippen dies mitmachen) 

 

liebe grüsse,

larissa

 



Antwort von TEACH ME beauty.at

Liebe Larissa, vielen herzlichen Dank für diesen lieben Kommentar! Hab mich grad sehr gefreut.

Alles Liebe
Sandra





Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.