(Schub)ladenhüter | Produkte die ich selten verwende: Palette-Edition

*Werbung 
Dieser Blogpost entspricht
meiner ehrlichen und
eigenen  Meinung.
Alle Produkte sind selbst bezahlt.

Letztens hab ich mich mit Meli (mbbeauty) über unsere Blogs unterhalten und das es mir nicht immer leicht fällt regelmäßig zu bloggen, weil man nicht immer nur das Neueste kaufen kann (von wollen reden wir hier mal nicht)... wir tauschten dann ein paar Blogpost-Ideen aus und daraus entstand meine Idee zum heutigen Thema und vielleicht eine neue Serie an Blogposts.

Ich präsentiere: Meine (Schub)ladenhüter. Ich beginne mit Lidschatten-Paletten, zu denen ich wenig, bis selten greife. Warum das so ist und ob sie eine letzte Chance bekommen, oder ob sie vielleicht sogar verschenkt werden ? Darum geht es in meinem heutigen Blogpost.

_________________________

Pixi Beauty - Mesmerizing Mineral Palette in Copper Peach
_________________________
 
Diese Lidschatten-Palette von Pixi-Beauty versüßte mir den letzten Advent. Es war das erste Produkt aus dem Glossybox Adventskalender und ich hab mich sehr darüber gefreut! Als ich sie dann das erste Mal ausprobierte war ich richtig enttäuscht. Sie funktionierte bei mir irgendwie gar nicht so gut wie bei den anderen. Für den heutigen Blogpost hab ich sie natürlich geswatched und das klappte wieder nicht so schlecht. Ich glaube trotzdem, dass sie in meine berüchtigte Box wandert. (Anm.: Ich habe eine Box in meinem Schminktisch in die ich Produkte gebe die ich nicht verwende. Meine Mama, Tante, Schwiegermama sowie meine Freundinnen lasse ich die Box immer mal wieder durchschauen ob was für sie dabei ist. Wär doch viel zu schade, wenn das schöne Makeup einfach in den Müll wandert, nur weil es bei mir nicht klappt!)
 
Swatches zur Pixi Beauty Palette - der erste Ton ist auf meiner Haut gar nicht zu erkennen.
 
_________________________
 
Colourpop - You Had me at Hello - Lidschattenpalette
_________________________
 
Bei dieser Palette habe ich einen entscheidenden Fehler begangen! Ich habe sie NICHT vorrangig wegen ihrer Farben gekauft, so wie man das eigentlich bei Lidschatten-Paletten machen sollte, sondern wegen des Namens. "You Had Me From Hello" ist einer meiner Lieblingssongs von Bon Jovi. Außerdem geht das Gerücht um, dass diese Palette eine Kooperation von Kathleen Lights, meiner absoluten Lieblings-Youtuberin - neben Tati, sein hätte sollen. Ich hatte mir erhofft, Kathleens Tutorials mit dieser und der Dream St. Palette nachschminken zu können. Da sie die Palette ja dann doch nicht rausgebracht hatte, angeblich wegen ihres N-Wort Fauxpas, brachte Colourpop sie als „You Had Me At Hello“ Palette raus. Wahrscheinlich verwendet Kathleen sie auch deshalb selten bis gar nicht in Ihren Videos. Tja trotzdem liegt die Palette in meiner Schublade herum, einmal habe ich damit einen Look geschminkt und bekam viele Komplimente dafür. Daher muss ich sie unbedingt wieder öfter verwenden. Beim Swatchen hab ich mich wieder dran erinnert wie toll pigmentiert die Paletten von Colourpop doch sind.
 
 
Swatches der You Had Me At Hello - Palette: egal ob Schimmer oder Matt - alle Farben lassen sich toll auftragen und verblenden
 
 
_________________________
 
Gosh - 22 Colour Eyeshadow Palette
_________________________
 
 
Diese Palette habe ich schon eeeeewig. Als Gosh bei Bipa einzog kaufte ich wie wild Produkte der Marke, weil es eben neu und erschwinglich war. Benutzt habe ich nur wenige der Farben aus ihr. Obwohl es eine echt universale Palette ist. Man hat warme und kühle Töne, poppige und zurückhaltende Farben und eigentlich für jeden Look etwas dabei. Beim Swatchen erinnerte ich mich wieder daran, warum ich zur Zeit so selten zu ihr greife. Ich habe einfach so viele Paletten die 3mal besser Pigmentiert sind, mit denen ich nicht so lange brauche, bis ich die Farbe so auf dem Lid habe wie ich will. Anfänglich dachte ich noch ich behalte sie für ein anstehendes Schminkprojekt, jedoch glaube ich, dass ich mit der Qualität dieser Palette bei besagtem Projekt einfach nicht glücklich sein werde. Daher ist sie auch was für die Box.
 
Ich habe nur eine kleine Auswahl der Gosh-Palette geswatched da mit bei den ersten beiden Swatches aufgrund ihrer eher mageren Pigmentierung schon die Lust verging.
 
 
_________________________
 
Tarte Rainforest of the Sea Vol. 3 - Highlighting Eyeshadow Palette
_________________________
 
Ein Wort beschreibt mich und diesen Kauf: Verpackungsopfer! Tja und seither liegt sie nahezu unangetastet herum. Bis ich vor kurzem wieder auf der Tarte.com Seite vorbeischaute. Und da las ich dann er mal so richtig nach, wie es denn empfohlen wird diese Palette zu verwenden. Hätte ich ja auch mal früher machen sollen. Ich hab sie bereits ein- zwei Mal zum highlighten meines Augenmakeups verwendet und so funktioniert die Palette wunderbar … Schade ist eben nur, dass man dafür zu einer extra Palette greifen muss. Aber naja. Ich behalte sie auf jeden Fall und nehme mir vor viel öfter zu ihr zu greifen.
 
 
Tolle Highlight-Töne
 
_________________________
 
MAC Burgundy Times Nine
_________________________
 
 
Auch hinter dieser Palette versteckt sich eine „Fail-Story“. Als ich vor einigen Monaten bei MAC bestellte, weil mir so einiges ausgegangen ist, was ich aufstocken wollte als es gerade 20 % gab, fielen mir die „Times Nine“ Paletten auf. Ein darin enthaltener Lidschatten, die Farbe Quarry, stand damals auf meiner Wunschliste und ich dachte mir so. Hey, das ist ja ein viel besserer Deal, gleich 9 Lidschatten statt einem um viel Geld. Und ich malte mir aus Quarry dann einfach in meine MAC 15 Palette zu packen. Tja, da hätte ich mal besser gelesen, denn die Times Nine Paletten enthalten (natürlich!) viel kleinere Pots, als die Single Lidschatten es sind. Beim Auspacken war ich dann enttäuscht über das Produkt und gleichzeitig ärgerte ich mich über mich selbst nicht besser nachgelesen zu haben und geglaubt zu haben, dass ich für dieses Geld 9 originale Lidschatten-Pots bekomme. Naja und seither liegt diese Palette auch in der Schublade und mag nicht so wirklich rauskommen. Quarry verwende ich manchmal die anderen Farben sind mir aber fast zu dunkel. Ich werde dieser Palette trotzdem nochmal die Chance geben mich mit Hilfe eines Tutorials auf YouTube das ich Nachschminken möchte zu überzeugen.
 
 
 
Die Lidschatten von MAC in gewohnt guter Qualität
 
Falls dir dieser Blogbeitrag gefallen hat, lass es mich doch in den Kommentaren wissen. Vielleicht entwickelt sich daraus eine Serie an Blogposts, ich hab noch viele, viele Schubladenhüter aus den verschiedensten Kategorien. Meine Foundation Schublade gehört sowieso mal aussortiert…
 
 
 
 






Kommentare



Keine Kommentare vorhanden!


Kommentar verfassen

Info-Funktion
Ich will eine E-Mail bei weiteren Kommentaren oder Antworten auf mein Kommentar. (Hierzu wird deine E-Mail zur automatischen Weiterverarbeitung bei uns gespeichert) Mehr Infos findest du in unserer Datenschutzerklärung.
Capture Code


Unsere Datenschutzerklärung wird akzeptiert.